Bauen im Bestand

Für die Neueröffnung des Bar-Cafés „Milliways“ bekam eine in die Jahre gekommene Immobilie eine Runderneuerung. Von runtergerockt zu Retro-Charme.

Milliways

Kunde Hettler Wunder

Das ehemalige "Café Stella" war eine Institution in Stuttgart - jedoch ein baulicher Dinosaurier und in Sachen Interior in den trüben 90ern stecken geblieben. Für die Betreiber des zukünftigen "Milliways" krempelten wir die Räumlichkeiten komplett um und ließen die Bestandsimmobilie in neuem Glanz erstrahlen.

„Baue niemals eine Bar in das Haus, in dem du wohnst – der DJ könnte dich wecken. Und zwar jedes Wochenende!“

Außergewöhnlich an diesem Projekt war in erster Linie die Lage. Eine der Projektverantwortlichen hatte den wohl kürzesten Arbeitsweg aller Zeiten, da sich die Bar direkt unter ihrer Wohnung befindet. Was während der Bauphase vor allem unbequem war, entpuppte sich nach der Eröffnung des Milliways als Garant für DJ-Gigs frei Haus.

„Ein alter Bau birgt die ein oder andere nicht einkalkulierbare Tücke. Es war ein echtes Überraschungspaket!“

Bauen im Bestand hat einen kontroversen Ruf. Wir stellten uns der Herausforderung und fanden für fast jeden Stoplerstein eine Lösung, mitunter auch eine unkonventionelle. Am Ende gelang uns mit dem „Milliways“, der dritten Bar unseres Kunden in Stuttgart neben Marshall Bar und Biergarten auf der Karlshöhe, ein echtes Schmuckstück.

WECAUSE Innenausbau
Manuel Maier
Geschäftsführer
WECAUSE Manuel Maier Geschäftsführer

Gemeinsame Sache machen?

Du hast Interesse an einer Zusammenarbeit? Stark – Let's do this! Schreib uns, was Du brauchst und wir melden uns bei dir zurück!

Schreibe eine Mail!